Tropfen gegen Heuschnupfen Similasan - 50 Milliliter

Tropfen gegen Heuschnupfen Similasan - 50 Milliliter

Trockene Augen Augentropfen „Similasan“ - 10 Milliliter

Trockene Augen Augentropfen „Similasan“ - 10 Milliliter

Tropfen gegen Heuschnupfen Similasan - 50 Milliliter

Zur Linderung von Heuschnupfen mit Augenbrennen, Tränenfluss, Jucken in der Nase, Druckgefühl in der Stirn.
18,90 €
Verfügbarkeit: Auf Lager
PZN
0398534
Tropfen gegen Heuschnupfen Similasan
Das Kombinationsmittel Tropfen gegen Heuschnupfen „Similasan“ ist eine homöopathische Arzneispezialität und setzt sich aus homöopathischen Einzelmitteln zusammen. Das Präparat wirkt gegen allergischen und vasomotorischen (nervösen) Schnupfen mit seinen Nebenerscheinungen. Insbesondere werden die Schleimhäute der Nase, der Augen, der Nebenhöhlen, des Rachens und der Bronchien beeinflusst. Die Empfindlichkeit gegen Allergene (= Allergie auslösende Stoffe) wird oft deutlich herabgesetzt.
  • Zielgerichtete Therapie.
  • Komplexmittel mit breitem Wirkspektrum.
  • Erhältlich als Tropfen (50ml).
  • Kombinierbar mit anderen Arzneimitteln.
  • Anwendbar für Kinder ab 2 Jahren, Jugendliche und Erwachsene.
Anwendungsgebiete
Zur Anregung der Selbstheilungstendenz gemäss dem homöopathischen Arzneimittelbild bei:
  • Akutem und chronischem allergischem Schnupfen
  • Vasomotorischem (= nervösem) Schnupfen
  • Heuschnupfen mit Augenbrennen, Tränenfluss, Anschwellen der Nasen- und Augenschleimhäute, Jucken in der Nase, Druckgefühl in der Stirne
  • Trockenem oder triefendem Heuschnupfen
Mehr Informationen
Rezeptpflicht Nein
ErstattungsKodex N
Kassenzeichen-Code *
Produktdetails Beipackzettel-Download
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Tropfen gegen Heuschnupfen Similasan - 50 Milliliter
Ihre Bewertung
Vorsichtsmaßnahmen und Warnhinweise
Tropfen gegen Heuschnupfen „Similasan“ dürfen nicht eingenommen werden, wenn Sie allergisch gegen Cardiospermum halicacabum, Luffa operculata, Thryallis glauca (Galphimia glauca), (Schoenocaulon officinale) Sabadilla oder einen der in Abschnitt "Inhaltsstoffe" genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Warnhinweise
Bei Auftreten von Atemnot muss ein Arzt aufgesucht werden.

Wenn die Beschwerden trotz Behandlung länger als 7 Tage anhalten oder bei schwerem Krankheitsgefühl ist eine ärztliche Beratung dringend erforderlich. Bei Einnahme homöopathischer Arzneimittel können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstreaktion). Solche Reaktionen sind zumeist harmlos. Sollten sich die Beschwerden nicht bessern, dann ist das Arzneimittel abzusetzen. Nach Abklingen der Erstreaktion kann das Arzneimittel wieder eingenommen werden. Bei neuerlicher Verstärkung der Beschwerden ist das Mittel abzusetzen.

Jede längere Behandlung mit einem homöopathischen Arzneimittel sollte von einem homöopathisch erfahrenen Arzt kontrolliert werden, da bei nicht indizierter Einnahme unerwünschte Arzneimittelprüfsymptome (neue Symptome) auftreten können.

Kinder unter 2 Jahren
Die Anwendung von bei Kindern unter 2 Jahren wird nicht empfohlen, da keine ausreichenden Daten vorliegen.

Einnahme von Tropfen gegen Heuschnupfen „Similasan“ zusammen mit anderen Arzneimitteln
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind bisher nicht bekannt geworden Die Einnahme dieses homöopathischen Arzneimittels ersetzt nicht die ärztliche Diagnose oder andere vom Arzt verordnete Arzneimittel.

Einnahme von Tropfen gegen Heuschnupfen „Similasan“ zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.

Wenn Sie eine größere Menge von Tropfen gegen Heuschnupfen „Similasan“ eingenommen haben, als Sie sollten
Bisher wurden keine Fälle einer Überdosierung berichtet.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?
Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bisher sind bei der Einnahme von Tropfen gegen Heuschnupfen „Similasan“ keine Nebenwirkungen bekannt geworden.
Gebrauchsinformation, Anwendung und Dosierung

Anwendung

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren:
  • Bei akuten Beschwerden: viertel- oder halbstündlich 10 Tropfen.
  • Zum Ausheilen und Vorbeugen: 3 x täglich 10 Tropfen.
Anwendung bei Kindern von 2 bis 12 Jahren:
  • Bei akuten Beschwerden: viertel- oder halbstündlich 5 Tropfen Wasser verdünnt.
  • Zum Ausheilen und Vorbeugen: 3 x täglich 5 Tropfen in Wasser verdünnt.
Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.

Tipps zur Anwendung:

  • Tropfen mit wenig Wasser verdünnt einnehmen.
  • Mit der Zunge auf die umliegende Schleimhaut verteilen.
  • Darf auch auf nüchternen Magen eingenommen werden
Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.
Dieses Arzneimittel enthält geringe Mengen an Ethanol (Alkohol), weniger als 100mg pro Einzeldosis.
Sonstiges

Wie Tropfen gegen Heuschnupfen „Similasan“ aussehen und Inhalt der Packung

Tropfen gegen Heuschnupfen „Similasan“ sind eine farblose Lösung und in Packungen zu 50 ml erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Zulassungsinhaber
SANOVA Pharma GesmbH
Haidestraße 4
A - 1110 Wien

Tel.-Nr.: +43 (0)1 - 801 04 - 0
Fax-Nr.: +43 (0)1 - 804 29 04
e-mail: sanova.pharma@sanova.at

Hersteller
Similasan AG
8916 Jonen
Schweiz

Verantwortlich für die Chargenfreigabe im EWR
SANOVA Pharma GesmbH
Haidestraße 4
A - 1110 Wien
Lagerung / Aufbewahrung
Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Nicht über 25°C lagern. In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen. Nicht in der Nähe starker elektromagnetischer Felder lagern (Fernseher, Computerbildschirme, Mikrowellenherde).

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.
Inhaltsstoffe
Die Wirkstoffe sind:
1 g (= 59 Tropfen) enthält:
  • 250 mg Cardiospermum halicacabum D 4
  • 250 mg Luffa operculata D 6
  • 250 mg Thryallis glauca (Galphimia glauca) D 4
  • 250 mg Schoenocaulon officinale (Sabadilla) D 4
Die sonstigen Bestandteile sind:
  • Wasser
  • Ethanol (Gesamtethanolgehalt ca. 50,6 Vol.%)
Allergie
Tropfen gegen Heuschnupfen „Similasan“ dürfen nicht eingenommen werden,
wenn Sie allergisch gegen Cardiospermum halicacabum, Luffa operculata, Thryallis glauca (Galphimia glauca), (Schoenocaulon officinale) Sabadilla oder einen der in Abschnitt "Inhaltsstoffe" genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
Verkehr
Tropfen gegen Heuschnupfen Similasan“ haben keinen oder einen zu vernachlässigenden Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.
Schwangerschaft / Stillzeit
Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Daten über die Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit liegen nicht vor.
  • Es liegen keine Hinweise für ein besonderes Risiko für die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit vor.
  • Bei der Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit ist Vorsicht geboten.
  • Daten zur Zeugungs- und Gebärfähigkeit liegen nicht vor.
Kinder
Die Anwendung von bei Kindern unter 2 Jahren wird nicht empfohlen, da keine ausreichenden Daten vorliegen.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite